Enthaarungscreme nicht grossflächig anwenden
Antworten vom Testteam Enthaarungscreme Männer

Inzwischen gibt es sooo viele verschiedene Möglichkeiten der Haarentfernung – Totale Verwirrung – ähh was soll ich nur nehmen? Wir stellen dir deshalb die besten Enthaarungscremes vor.

So einfach und bequem die Enthaarung mit Creme auch ist – ganz ohne jede regel dar man die Creme nicht anwenden. Das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt insbesondere vor einer großflächigen Anwendung ohne jeden Test.

Dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) zufolge wenden Männer und Frauen Enthaarungscremes heute immer häufiger sehr großflächig an. Viele Hersteller dieser Cremes sagen extra, dass die Cremes nur auf kleineren Hautflächen aufgetragen werden sollen. Auch der Kontakt mit Schleimhäuten wie Augen, Nase und Mund und Vagina sowie Penisspitze und Anus sollte unbedingt vermieden werden.

Hautreizungen und Allergien möglich?

Denn wenn Enthaarungscremes auf großen Hautflächen oder Schleimhäuten angewendet werden, kann es manchmal, aber nicht immer zu Hautreizungen oder allergischen Reaktionen an diesen Stellen kommen. Woher diese Hautreizungen rühren, konnte jedoch bislang nicht genau geklärt werden. LautBundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist unklar, ob der Wirkstoff Thioglykolsäure, auf dem Enthaarungscremes basieren, oder aber der extrem basische PH-Wert der Mittel für die Hautreizungen verantwortlich ist.

Beipackzettel lesen!

Die Experten vom BfR raten den Anwenderinnen und Anwendern, unbedingt die Beipackzettel der Enthaarungscremes zu beachten. Dort geben die Creme-Hersteller Hinweise für eine gute, sichere, sachgemäße Anwendung.

Enthaarungscreme nicht überdosieren

 

Bitte Dosierung beachten!

Kosmetikverordnung

Gemäß der Kosmetikverordnung, darf der Wirkstoff Thioglykolsäure in Enthaarungsmitteln in einer Konzentration von nicht mehr als fünf Prozent enthalten sein. Allerdings wird dieser Grenzwert bei der Anwendung nur dann nicht überschritten, wenn die Enthaarungscreme nur auf eine kleine Hautfläche aufgetragen wird. Bei einer Anwendung, die über die in der Packungsbeilage empfohlene Fläche hinausgeht, wird die Haut einer höheren Konzentration von Thioglykolsäure ausgesetzt.

Empfindliche Menschen

Bei empfindlichen Menschen kann es infolgedessen zu Hautreizungen kommen. Wird die Enthaarungscreme häufiger überdosiert, sind auch allergische Reaktionen der Haut denkbar.

Solche Hautreaktionen nur in seltenen Fällen

Das BfR kam jedoch zu dem Schluss, dass solche Hautreaktionen nur in seltenen Fällen auftreten.

Reizung der Atemwege möglich? Nein!

Neben der Überprüfung der Wirkung von Enthaarungscremes auf die Haut untersuchte das Bundesinstitut für Risikobewertung ebenfalls, ob eine Anwendung der Enthaarungsmittel auch zu einer Reizung der Atemwege führen kann. Der Einschätzung des BfR zufolge besteht diesbezüglich jedoch keine Gefahr.

Vor sex alle Enthaarungscreme gründlich abwaschen!

Das BfR empfielt, nach Enthaarung mit der Creme und vor Sex alle Creme gründlichst abzuwaschen. Es soll keine Enthaarungscreme in die Vagina oder Penisspitze, oder Anus beim Analsex oder Mund beim Oralsex kommen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von ENTHAARUNGSCREME-MANN Google+