Enthaarungscreme, welche Risiken & Nebenwirkungen? by Enthaarungscreme Männer

 

Enthaarungscreme, welche Risiken & Nebenwirkungen? Die Antwort

 

Enthaarungscreme, welche Risiken & Nebenwirkungen? Die Antwort
Deine Fragen bekommst du hier erklärt.

Enthaarungscremes lassen deine lästigen Körperhaare ganz leicht entfernen. Aber es gibt manchmal gewisse Nebenwirkungen.

Neben der Rasur mit Rasiermesser oder Rasierklinge und dem rasureissen der Haare beim lebendigen Leibe, der Epilation, kannst du bei der Haarentfernung auch auf gute Enthaarungscremes zurückgreifen. Diese Haarentfernungscremes zählen zu den chemischen Haarentfernungsmethoden, bei denen die Körperhaare mithilfe von Chemikalien von der Haut losgelöst werden. Die Behandlung kann jedoch wie so oft im Leben gewisse Nebenwirkungen haben.

Nebenwirkungen von Enthaarungscreme, Risiken, Nebenwirkungen

Die renomierte „Stiftung Warentest“ zeigte in ihren Untersuchungen, dass die modernen Haarentfernungscremes grundsätzlich gut verträglich sind. Alles GUT! Alle getesteten Produkte erhielten sogar das Prädikat „gut“.

Haarentfernungscremes sind bei korrekter Anwendung eine gute und unbedenkliche Methode, sich seiner überflüssigen Haare zu entledigen. Bitte beachten: Bei Allergikern kann eine Enthaarungscremeanwendung allerdings Probleme bereiten.

 

Für schnelle Entscheidungen: Für die Hautpflege nimmst du am Besten unsere getestete Cetaphil Lotion:

Cetaphil Lotion bei Amazon anschauen*

Auf was soll ich achten: Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Enthaarungscreme werden allergische Reaktionen der Haut gezählt.Individuell verschieden sind die Reaktionen auf Haarentfernungscremes. Dies hängt mit der Empfindlichkeit des Anwenders zusammen. Was kann auftreten: Leichte Hautrötungen, Juckreiz oder Brennen. Wie ausgeprägt die Nebenwirkungen sind, hängt außerdem von der Zeitdauer der Cremeanwendung und von der gesamten Menge der verwendeten Enthaarungscreme ab.

Bitte vorher Creme testen:Einfach vorher Creme auf dem Ellenbogen testen. Eine kleine Menge der Creme auf die Haut am inneren Handgelenk oder in der Armbeuge auftragen und dort über Nacht belassen. Die Creme soll gut einziehen.
Sich nicht dort waschen. Falls du eine Allergie auf einen der Bestandteile der Enthaarungscreme hasts, zeigt sich dies dann schnell.

Enthaarungscreme, Risiken & Nebenwirkungen: Nicht großflächig anwenden wird immer gesagt

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt davor, die Cremes großflächig vom Scheitel bis zur Sole aufzutragen. Bitte auch immer die Anleitung lesen. die der Enthaarungscreme beiliegt.